GERMAN

Bericht über die Aufhebung des Urteils von Grigori Grabovoi durch den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, veröffentlicht am 22. September 2016 durch das registrierte Massenmedium Gosindex.
In Strasbourg wurde angeordnet, an Grabovoi, einer Person mit übersinnlicher Wahrnehmung, 2 400 Euro an Entschädigung zu bezahlen.
22.September/ COMPANY/ Gosindex
http://gosindex.ru/news/obshhestvo/v-strasburge-grabovomu-kompensatsii

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte, mit Sitz in Strasbourg, der den Fall des Russen mit übersinnlicher Wahrnehmung Grigori Grabovoi prüfte, sprach diesem 2 400 Euro als Entschädigung für eine Falschanklage, aufgrund derer er 2 Jahre in Gefangenschaft war, zu.
Der traditionelle Heiler und Übersinnlichbegabte, der weithin für seine Aussage bekannt ist, Tote wiedererwecken zu können, war des Betruges beschuldigt worden, er wurde durch mehrere Artikel belastet. Im Besonderen wurde er in 11 Fällen vom Taganskygericht in Moskau 2008 für schuldig befunden und zu einer Gefängnisstrafe von 11 Jahren verurteilt.
Grabovoi wurde nach 2 Jahren aus der Haft entlassen und wandte sich an den Europäischen Gerichtshof, der ihn nicht nur freisprach, sondern auch eine Entschädigung eines entsprechend hohen Betrages für die Zeit, die er unschuldig im Gefängnis saß zusprach.

Die Details des Gosindex:
Chefredakteur:
Victor Levanov
mail: viktorlevanov@gmail.com
twitter: viktorlevanov
facebook: viktor.levanov
Phone: +7 (495) 946-91-18 (200)
Autor:
Alexander Muchayev
mail: amuchaev@gmail.com Phone: +7 (495) 946-91-18 (201)
Mila Bulatova
Phone: +7 (495) 946-91-18 (202)
Katherine Agranovich
Phone: +7 (495) 946-91-18 (203)
VERLAGSANGABE:
Network edition “Gosindex”
Founder V.A. Levanov,
Editor in Chief, V.A. Levanov,
Editorial Office Address: 123001, Moscow, Trekhprudny Pereulok house 4, building 1, office 105
Täglich erscheinend
Freie Verteilung
16+
Phone: +7 (495) 946-91-18
Die Zertifizierung des Massenmedium ЭЛ № ФС 77 – 65989 of 06.06.2016, veröffentlicht durch den Föderalen Dienst für Aufsicht im Bereich der Telekommunikation,
Informationstechnologien und Massenkommunikation (Roskomnadzor)